Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

TV-Altstar Alfred Biolek kocht in der Rohrmeisterei

Gourmetfestival

SCHWERTE „Hmmmmm“, keiner zieht die Genuss-Bekundung länger als Alfred Biolek. Der legendäre Genießer kocht in der Rohrmeisterei.

von Von Ulrike Böhm-Heffels

, 20.04.2010
TV-Altstar Alfred Biolek kocht in der Rohrmeisterei

Alfred Biolek, TV-dauererprobter Chef-Schlemmer der Nation, steht am Herd in der Rohrmeisterei.

Am 30. September setzt sich Fernseh-Altmeister Biolek die Kochmütze in Schwertes angesagter Gourmet-Adresse auf. Sein Menü aus Variationen vom Schwerter Senf, Salat-Offerten von Löwenzahn, Rucola, luftgetrocknetem Schinken mit Ziegenkäse-Pralinen und vielen weiteren kulinarischen Offenbarungen kredenzt Hobbykoch Biolek im Rahmen des Westfalen Gourmetfestivals.

Gerhard Besler, Präsident des Westfalen-Instituts und Senior-Chef der futec-Agentur in Lünen, schlemmt sich gerne durch die besseren Lokale der Region. Er hatte die Idee zum Festival. Vom 2. September bis zum 12. November bieten zehn angesagte Restaurants zwischen Münster, Hagen, Bad Driburg und Schmallenberg Feinstes aus Küche und Keller. Dazu stehen Gastköche aus ganz Deutschland am Herd.

Die Rohrmeisterei ruft ihre Gourmetfestivalwoche vom 27. September bis zum 3. Oktober aus. Und das trendige Lokal in den Ruhrwiesen lässt es dann nochmal richtig krachen – bei der Abschlussparty am 12. November. Küchenchef Manfred Kobinger empfängt ganz entspannt mit Dinner-Jazz. Sein Feinschmecker-Treff „Glaskasten“ wird zur Tanzfläche. Mehr Überraschendes steht in der Festival-Broschüre (erhältlich in der Rohrmeisterei).