Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wunschbaum: Noch 100 Kinder hoffen auf Spender

SCHWERTE Stifte und Malbücher, ein ferngesteuerter Ferrari oder Ponystunden auf dem Immenhof: Kleine Wünsche haben Kinder, deren Eltern nicht so große Sprünge machen können, auf die Zettel des Wunschbaums in der Sparkassenhalle geschrieben.

von Von Reinhard Schmitz

, 13.12.2007
Wunschbaum: Noch 100 Kinder hoffen auf Spender

Noch 100 Spender werden für den Wunschbaum in der Sparkasse gesucht.

Bereits mehr als 200 Herzensträume können durch Spender erfüllt werden. Jetzt hoffen die Organisatoren von der Schwerter Tafel, dass auch die letzten 100 Mädchen und Jungen nicht leer ausgehen. So wie Julia (11), die sich nach einem „Manikür- und Stylingkopf mit Händen“ sehnt. Oder der ebenfalls elfjährige Dennis, der eine neue Schultasche braucht, weil er von den Kameraden wegen seines alten Ranzens immer ausgelacht wird. Durch Einzahlung von 20 Euro können diese Wünsche am Sparkassenschalter noch bis zum 21. Dezember erfüllt werden, um für die Bescherungsfeier im Technozentrum eingepackt zu werden.

Lesen Sie jetzt