Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zum fünften Mal findet die Kunstmeile in der Altstadt statt

Malerei vor Fachwerkhäusern

SCHWERTE Die malerische Fachwerk-Idylle der Altstadt dient am Sonntag, 9. Mai, zum fünften Mal als Kulisse für die Schwerter Kunstmeile. Am Muttertag verwandeln sich die Straßen vor den Fachwerkhäusern der Mühlen und Kötterbachstraße von 11 bis 18 Uhr in ein großes Freiluftatelier.

von Ruhr Nachrichten

, 30.04.2010
Zum fünften Mal findet die Kunstmeile in der Altstadt statt

Die Künstler sind auch vor Ort kreativ.

Alle Stellplätze sind vergeben an nationale und internationale Künstler aus den Bereichen Malerei, Grafik, Radierungen, Fotografie, Keramik, Skulpturen, Bildhauerei, Metall-Design und mehr. Da die ausstellenden Künstler sich mit Fotos ihrer neuesten Arbeiten und Kurzbiografie bewerben mussten, ist eine hohe Qualität der ausgestellten Kunstwerke gewährleistet. Die Anwohner der Altstadt tragen durch ihre Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft ebenfalls zum Gelingen der Veranstaltung bei.

Wie auch in den Jahren zuvor wird Bürgermeister Heinrich Böckelühr die Kunstmeile um 11 Uhr eröffnen. Die Musikschule begleitet die Veranstaltung musikalisch.   Die Veranstalter bitten die Anwohner der Mühlen- und Kötterbachstraße, ihre Autos am Samstag auf den benachbarten Parkplätze zu parken.