Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zwei Käufer für Gemeindehaus in Sicht

Paulushaus

SCHWERTE Auf der Verkaufsliste abhaken kann die Evangelische Kirchengemeinde womöglich bald ihr Paulushaus: Zwei Interessenten haben ein Auge auf das verzichtbare Gemeindezentrum Am Lenningskamp geworfen.

von Von: Reinhard Schmitz

, 16.04.2010
Zwei Käufer für Gemeindehaus in Sicht

MIt zwei Interessenten für das Paulushaus verhandelt die Evangelische Kirchengemeinde. Foto: Reinhard Schmitz

Noch laufen die Verhandlungen für die Kirche, die bereits zum Jahreswechsel als Predigtstätte aufgegeben worden war. Der größte Schatz hängt hoch oben im Turm: Vier schwere Glocken aus Bronze, die schon allein einen beträchtlichen Materialwert darstellen.

Soweit gut erhalten, kann ein Teil des Mobiliars – Stühle und Tische – in der Gemeinde weiter genutzt werden. Andere Einrichtungsgegenstände sollen eingelagert werden, um in den geplanten neuen Räumen an der Viktorkirche Verwendung zu finden. Die beste Lösung soll dort ein Architektenwettbewerb zeigen. Ein erstes Gespräch mit den ausgewählten Baumeistern ist noch vor der Sommerpause geplant.