Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Sechs Verletzte bei Unfall von Maigesellschaft

Simmerath.

Sechs Verletzte bei Unfall von Maigesellschaft

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug „Unfall“ steht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archiv

Sechs junge Männer sind in der Mainacht in Simmerath bei Aachen mit einem Anhänger umgekippt und verletzt worden, einer von ihnen schwer. Auf dem Anhänger, der von einem Traktor gezogen wurde, saßen insgesamt elf Maijungen aus Simmerath und Roetgen, wie die Polizei Aachen am Dienstag mitteilte. Der 19 Jahre alte Fahrer habe bei der Abschlussfahrt in einem Kreisverkehr die Kontrolle über das Gespann verloren. Die Verletzten im Alter von 18 bis 23 Jahren kamen in Krankenhäuser. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauerten an - möglich sei, dass der Fahrer zu schnell in den Kreisverkehr fuhr. Alkoholeinfluss wurde nicht festgestellt.

Anzeige
Anzeige