Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Seehofer beharrt auf nationalen Maßnahmen

Berlin

27.06.2018

Innenminister Horst Seehofer hält nationale Maßnahmen in der Asylpolitik auch dann für notwendig, wenn es demnächst „Ansätze“ für eine europäische Lösung geben sollte. Das berichten Mitglieder des Innenausschusses des Bundestages, denen Seehofer seinen noch unveröffentlichten „Masterplan Migration“ erläuterte. Er will anordnen, dass Asylbewerber, die bereits in einem anderen EU-Land registriert wurden, an der deutschen Grenze abgewiesen werden. Kanzlerin Angela Merkel will dagegen eine europäische Lösung. Der Streit belastet die Union und die Große Koalition sehr.