Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

17 Bands und Hip-Hop Künstler stellen ihre eigene CD vor

Konzert im Sunshine

SELM Ihre eigene CD stellen Jugendliche aus dem Jugendzentrum Sunshine am Samstag mit einem großen Konzert vor. 17 Bands und Hip-Hop-Künstler aus Selm und Umgebung treten am Samstag im Jugendzentrum Sunshine auf.

von Von Annika Ruhfaut

, 14.04.2010

Mit dem Konzert stellen sie den Sunshine Music Sampler Volume I, die erste CD des Jugendzentrums vor. Entstanden ist das Album im Rahmen des Projekts „Kultur statt Gewalt".

„Mit dem Projekt wollten wir eine kreative Auseinandersetzung mit diesen Erfahrungen fördern“, erklärt Benedikt Dorth vom Team der Jugendförderung. Mit dem Hip-Hop-Musiker Ghandi von der Band „sons of gastarbeita“ komponierten zwölf Jungs Texte und unterlegten sie im Tonstudio des Sunshine mit Beats. In ihren Liedern verarbeiteten sie ihre Gewalt-Erfahrungen, so dass drei der Songs auf der Sunshine-CD zu hören sind.   Ebenfalls auf der CD vertreten sind Jugendamtsleiter Franz Schrade, Sozialdezernentin Sylvia Engemann und Bürgermeister Mario Löhr, die das Intro eingesprochen haben. Der Workshop habe die Jugendlichen dazu motiviert, weiterzumachen, sagt Dorth. 

Zur Seite steht ihnen dabei der Musikpädagoge Volker Gellert und der Tontechniker Oliver Okunek. Die Arbeiten verlaufen so erfolgreich, dass die nächste CD schon in Arbeit ist: Volume II wird aber eher in den Bereich Rock und Hardcore gehen.