Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Antenne Unna mit neuer Frequenz in Selm empfangbar

SELM Pünktlich zum 16. Sendergeburtstag ging Antenne Unna gestern mit einer neuen zusätzlichen Frequenz (UKW 89.3 MHz) "On Air". Nach über 15 Jahren permanenter Bemühungen des Senders mit Unterstützung von Kommunal- und Landespolitikern kann nun die Versorgungslücke in Selm und Bork geschlossen werden.

von Von Matthias Münch

, 30.11.2007
Antenne Unna mit neuer Frequenz in Selm empfangbar

Sie feierten „Antenne Unna in Selm“ und den Start der Frequenz 89,3 (v.l.): Rainer Schmeltzer, Dr. Horst Hensel, Michael Makiolla, Elmar Thyen und Jörg Hußmann.

Deshalb feierte der Sender seinen Geburtstag gestern auch auf der Burg Botzlar in Selm. Dort begrüßten Chefredakteur Elmar Thyen und Dr. Horst Hensel, Vorsitzender der Veranstaltergemeinschaft Antenne Unna, eine Reihe von Gästen aus Politik und Gesellschaft.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden