Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Der schnellste erdverbundene Kegelclub

SELM Niemand konnte die Erfolgsgeschichte ahnen, als der gemischte Kegelclub "Unter uns" im Jahr 1967 von Nachbarn der Schönauer Straße in Bork gegründet wurde.

von Von Matthias Münch

, 17.10.2007
Der schnellste erdverbundene Kegelclub

40 Jahre "Unter uns": Die erfolgreichen Kegler mit Baas Hermann Sieradzon (r.).

Rund 30 Jahre lang gingen die Kegelbrüder und -schwestern bei Bollerott in die Vollen. Als die Gaststätte schloss, wechselte der Club auf die Bahn bei Knipping in Selm. Die acht heutigen Mitglieder kommen aus Selm und Bork. Vier von den Gründern sind noch dabei: Hilde Giesenkämper, Helmut und Christa Seifert und Kegelbaas Hermann Sieradzon. Vor über 30 Jahren stießen Manfred und Inge Proswitz dazu, vor 25 Jahren die heutige Kassiererin Petra Kraft. Das jüngste Mitglied ist Irmgard Knaak seit fünf Jahren.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden