Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Einbrecher verwüsteten Hasseler Gebäude der Äckernschule

Fenster aufgehebelt

BORK Einen gehörigen Schreck bekamen Lehrer und Schüler, als sie am Mittwochmorgen das Hasseler Gebäude der Borker Grundschule Auf den Äckern betraten. Denn ihnen bot sich ein Bild der Verwüstung.

von Von Matthias Münch

, 21.04.2010
Einbrecher verwüsteten Hasseler Gebäude der Äckernschule

Rektorin Cäcilia Halfmann mit der Tür des Lehrerzimmers, die die Einbrecher mit roher Gewalt zerstört haben.

Mit Brachialgewalt hatten Einbrecher in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch die Tür des Lehrerzimmers aufgebrochen, nachdem sie zuvor ein Fenster aufgehebelt hatten und so ins Gebäude gelangt waren.

Die Täter durchwühlten das Lehrerzimmer, den Raum des Hausmeisters und die ganze Schule. Sie fanden aber nichts, was sie mitnehmen wollten. Denn in der Schule befinden sich überhaupt keine Wertsachen. Vor allem Geld wird auf Anweisung der Schulleitung weder in Hassel noch in Bork aufbewahrt. Darauf weist Cäcilia Halfmann ausdrücklich hin.

Der Sachschaden, den die Einbrecher in Hassel anrichteten ist allerdings beträchtlich. Der Betrag geht in den vierstelligen Bereich. Zeugen, die in der Nacht zum Mittwoch eventuell etwas Verdächtiges in der Umgebung der Hasseler Schule beobachtet haben, sollten dies der Polizei melden.