Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"Es gibt kein richtig oder falsch"

SELM Der Lüner Oberarzt Andreas Gerlach informierte die evangelische Kirchengemeinde über Organspenden. Über 4000 Organe wurden im Jahr 2006 in Deutschland gespendet. Das war ein neuer Höchststand.

von Von Malte Woesmann

, 05.11.2007
"Es gibt kein richtig oder falsch"

Oberarzt Andreas Gerlach (hinten links) referierte vor den Besuchsdienstgruppen aus Selm und Bork der evangelischen Gemeinde zum Thema Organspende.

Doch selbst diese Zahl reicht bei weitem nicht aus, um alle auf der Warteliste stehenden Empfänger mit einem Organ zu versorgen. Über das Thema der Organspende und -transplantation sprach jetzt der Oberarzt des St. Marien-Hospitals aus Lünen, Andreas Gerlach, mit den Besuchsdienstgruppen der evangelischen Kirchengemeinde. 

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden