Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Größter Kürbis im Kreis

SELM Sie haben ihre Kürbisse gehegt und gepflegt, gegossen und gedüngt. Am Ende hatten die den größten Kindergarten-Kürbis im ganzen Kreis. Als Lohn erhielten die Jungen und Mädchen der Villa Kunterbunt und ihre Erzieherin Mechthild Warnke jetzt einen Scheck über 300 Euro von der GWA-Abfallbereitung des Kreises Unna.

von Von Matthias Münch

, 31.10.2007
Größter Kürbis im Kreis

Doris Homann (r.) von der GWA, Erzieherin Mechthild Warnke und die Kinder der Villa Kunterbunt mit ihrem zweitgrößten Kürbis. Das Sieger-Exemplar wurde bereits zu einer Halloween-Maske verarbeitet.

Zum dritten Mal hatte die GWA den Kürbis-Wettbewerb veranstaltet. 75 Grundschulen und Kindertagesstätten aus dem Kreis beteiligten sich diesmal daran. Von ihnen konnten schließlich nur 19 Kitas und acht Schulen bewertbare Kürbisse vorzeigen, wie Doris Homann von der GWA erklärte. Die anderen hatten in diesem Jahr wohl viele Probleme mit der Feuchtigkeit, so dass ihre Kürbisse vertfaulten. Oder sie wurden von Schnecken und Läusen verzehrt. Wieder andere fielen leider dem Vandalismus zum Opfer.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden