Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Hannelore Kraft besucht Firma Kanne in Bork

Familienbetrieb

BORK Die Stimmung im Land ist gut, ich bin recht optimistisch. Gut gelaunt begann die SPD-Spitzenkandidatin Hannelore Kraft ihren Besuch im Kreis Unna bei der Firma Kanne in Bork.

von Von Theo Wolters

, 09.04.2010

 "Dies ist ja ein richtiger Familienbetrieb", erklärte die Sozialdemokratin überrascht. Firmenchef Wilhelm Kanne zeigte sich erfreut, der Landesvorsitzenden seinen Betrieb vorstellen zu können.  

"Liebe Sozialdemokraten, liebe Parteifreunde", begrüßte Wilhelm Kanne den Gast aus Düsseldorf, den Landtagsabgeordneten Rainer Schmeltzer und Vertreter der SPD Selm. Nach einem Frühstück, natürlich mit Produkten der Firma Kanne, zeigte der Firmenchef Hannelore Kraft den Betrieb. 90 Minuten waren zu wenig Zeit, doch erhielt Hannelore Kraft einen ersten Überblick über die Kanne-Produkte und die Philosophie des Firmenchefs. In ruhigen Stunden kann sie sich auch weiter über die Philiosophie informieren, denn Wilhelm Kanne überreichte ihr reichhaltige Literatur. Nach dem Besuch in Bork ging es weiter nach Lünen.