Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Heftiger Streit im Kleingarten

SELM Wer "ein ruhiges und grünes Fleckchen zur Erholung sucht", der ist auf der Anlage des Kleingärtnervereins "Zum Gartenfreund" an der Alten Zechenbahn in Selm willkommen. So steht es im Internet über den Verein zu lesen. Allerdings ist es mit der Ruhe erst einmal vorbei. Ein Gartenbesitzer wollte seine Parzelle an eine russlanddeutsche Familie verkaufen.

von Von Matthias Münch

, 31.10.2007

Heftige Vorwürfe zwischen Gartenbesitzern und Mitgliedern des Vereinsvorstands gehen hin und her. Eskaliert ist der Streit jetzt, als Gartenbesitzer Hans Schmidt seine Parzelle an die russlanddeutsche Familie Focht verkaufen wollte.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden