Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mit hundert Jahren keine Zeit für Hobbys

BORK Ihre ersten 57 Lebensjahre hat sie in Cappenberg verbracht, die nächsten 43 in Bork. Das ergibt zusammen ein rundes Jubiläum: Johanna Parthe vollendet heute ihr 100. Lebensjahr.

von von Matthias Münch

, 05.03.2008
Mit hundert Jahren keine Zeit für Hobbys

Johanna Parthe feiert heute ihren 100. Geburtstag.

Geboren wurde sie am 5. März 1908 in Cappenberg und wuchs dort mit sieben Geschwistern auf. In Cappenberg ging sie auch zur Schule und heiratete 1933 ihren Mann Heinrich Parthe. Aus der Ehe gingen eine Tochter und ein Sohn hervor, später kamen ein Enkel und zwei Urenkel dazu.

Ihr Mann fiel im Krieg

Leider fiel Heinrich Parthe im Jahr 1942 im zweiten Weltkrieg in Russland. So musste die junge Mutter ihre beiden Kinder allein groß ziehen.

Arbeit auf dem Gut und im Museum

Viele Jahre arbeitete Johanna Parthe auf dem Gut des Grafen von Kanitz. Später führte sie die Aufsicht im Museum auf Schloss Cappenberg, bis sie 1968 in den Ruhestand ging.

Liebevoll sorgt ihre Tochter für sie

Im Jahr 1965 zog die heutige Jubilarin zur Familie ihrer Tochter Anneliese Bielefeld nach Bork. Dort wohnt sie bis heute und wird von ihrer Tochter liebevoll versorgt. "Für Hobbys", sagt Anneliese Bielefeld, "hatte meine Mutter nie Zeit. Dafür gab es immer viel zu viel Arbeit."

In Selm lebt zurzeit noch eine 100 Jahre alte Bürgerin. Johanna Parthe ist nun die zweite.

Lesen Sie jetzt