Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mit liebevoller Strenge

SELM „Es wühlt mich sehr auf“, sagt Bärbel Dohrmann und meint damit die derzeitige Diskussionen zu „Contergan“. Sie trägt selbst an den Folgen des Medikaments. Ihre Arme sind verkürzt und die Hände nicht ganz ausgebildet.

von Von Elisabeth Plamper

, 09.11.2007

Auch ihre Mutter nahm Anfang der 60-er Jahre das als gefahrlos eingestufte Schlafmittel ein. „Ich war noch ein Kind, als der Prozess gegen die Firma Grünenthal lief“, blickt die 45-Jährige zurück. „Was über all die Jahre immer noch kränkt, das ist, dass Grünenthal in keiner Weise bereit ist, Verantwortung zu übernehmen, weder moralisch noch finanziell“, sagt die Lehrerin, die am Städtischen Gymnasium Selm arbeitet.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden