Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ratsfraktion verärgert wegen Elternbrief

SELM Sehr verärgert zeigten sich Vertreter aller Ratsfraktionen gestern im Haupt- und Finanzausschuss über die frühzeitige Verschickung eines Schreibens an die Eltern der künftigen Erstklässler. Wie berichtet hatte die Verwaltung das Schreiben bereits am 1. Oktober verschickt, obwohl es einen Ratsbeschluss gab, die Eltern erst nach der geplanten Sondersitzung des Rates anzuschreiben.

25.10.2007

Die Verwaltung hatte dies mit der Einhaltung von Fristen begründet. "In der Ratssitzung ist erklärt worden, Fristen ständen nicht im Weg", so SPD-Fraktionsvorsitzender Mario Löhr. So könne man die Begründung der Verwaltung auch nicht akzeptieren.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden