Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Realschüler messen sich im Triathlon

SELM Radfahren, Laufen und Schwimmen mussten die Schüler der Realschule bei ihrem Triathlon. Die Sechstklässler strarteten am Dienstag als erstes den Wettkampf.

von Von Malte Woesmann

, 14.08.2007
Realschüler messen sich im Triathlon

Schwimmen war eine der drei Disziplinen.

Zuerst wartete auf die Jungen und Mädchen eine knapp sechs Kilometer lange Fahrradstrecke. Dann mussten die Kinder 600 Meter weit laufen. Zum Abschluss ging es noch für 100 Meter in das Schwimmbecken im Selmer Freibad. "Ich fühle mich ganz gut, aber es war schon anstrengend.", berichtet erschöpft Leon Hügemann, als er als erster seiner Klasse 6c das Schwimmbecken verlässt.

Die Zehntklässler der Realschule sorgten als Streckenposten für einen geordneten Ablauf des Triathlon. Die beste ihres Jahrgangs war bei den Mädchen Sara Eggemann mit einer Zeit von 16:22 Minuten. Seinem Namen alle Ehre machte André Victor. Er war mit 14:22 Minuten der beste Junge. Am Mittwoch gibt es die Ergebnisse der Jahrgänge Sieben bis Zehn.

Lesen Sie jetzt