Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

St. Joseph: kfd seit 60 Jahren treu

SELM Mehr als 260 Mitglieder hat die katholische Frauengemeinschaft St. Josef in Selm. 22 wurden am Dienstag für ihre langjährige Treue zur kfd geehrt. Von ihnen sind Gertrud Beckensträter, Elisabeth Klingenberg und Anneliese Baumeister am längsten dabei - nämlich schon seit 60 Jahren.

von Von Matthias Münch

, 05.03.2008
St. Joseph: kfd seit 60 Jahren treu

Die geehrten Jubilare der kfd St. Josef mit Teamsprecherin Erika Bäcker (hinten in der Mitte). Vorn die beiden Messdienerinnen Anna und Therese Radtke, die eine Spende für die Ministrantenarbeit bekamen.

Zur Jahreshauptversammlung begrüßte kfd-Teamsprecherin Erika Bäcker die Frauen im Pfarrsaal St. Josef. Zuvor hatten sie in der Kirche eine Gemeinschaftsmesse gefeiert, die unter dem Thema "Wandel wagen" stand.

Bei Kaffee und Kuchen im Pfarrsaal erinnerte Schriftführerin Bärbel Michelt an die vielen interessanten und harmonischen Aktivitäten des vergangenen Jahres, besonders an den zweitägigen Ausflug nach Fulda mit Weinprobe. Auch im laufenden Jahr stehen viele Angebote und Unternehmungen auf dem Programm. Am 26. und 27. August führt ein Ausflug nach Ürzig an der Mosel. Die kfd war schon zweimal dort; die Teilnehmerinnen haben die Fahrten in bester Erinnerung.Frauen in der Partnergemeinde Sambia

Außerdem gab es einen Bericht über die Frauen in der Partnergemeinde in Sambia. Für sie wird in jeder Frauenmesse gesammelt, damit sie sich wichtige Dinge wie zum Beispiel Nähmaschinen anschaffen können.

Einen sehr zufriedenstellenden Kassenbericht lieferte Schatzmeisterin Maria Dreyer. Das bestätigten auch die beiden Kassenprüferinnen Erika Mannke und Roswitha Weber vollkommen. Für sie wurden anschließend Susanne Kemler und Hanne Pals zu neuen Kassenprüferinnen gewählt.

250 Euro spendete die Frauengemeinschaft St. Josef für die Arbeit der Ministranten. Anna und Therese Radtke nahmen dieses Geld für die Messdiener dankend entgegen.Waltraud Gelinski hörte nach 48 Jahren auf

Nach 48 Jahren hörte Waltraud Gelinski als Mitarbeiterin der kfd aus Altersgründen auf. Ihr galt ein herzliches Dankeschön. Als neue Mitarbeiterinnen begrüßte die Teamsprecherin Antje Gockel und Edeltraud Frenzer.

Auf einen wichtigen Termin verwies das kfd-Team zum Abschluss der Versammlung: Am Freitag (7.) um 18 Uhr ist Weltgebetstag der Frauen in der Pfarrkirche St. Josef.

Lesen Sie jetzt