Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Standesamt verstärkt sich vor 10.10.2010

Schnapszahldatum

SELM 10.10.2010: An diesem Schnapszahldatum können sich Heiratswillige in diesem Jahr trauen. „Ein Paar hat sich bereits angemeldet“, sagt Birgit Funhoff, Standesbeamtin bei der Stadtverwaltung. Was den 10. Oktober 2010 – neben dem Schnapszahldatum – so besonders macht, ist der Wochentag: Es ist ein Sonntag.

von Von Malte Woesmann

, 11.04.2010
Standesamt verstärkt sich vor 10.10.2010

Carmen Koumoulidis (M.) ist neue Standesbeamtin in Selm. Genau wie ihre Kolleginnen Birgit Funhoff (l.) und Daniela Albers wird sie auch am nächsten Schnapszahldatum 10.10.2010 trauen.

„Wir bieten da erstmals Trauungen an“, so Funhoff. Damit einem unvergesslichen Tag an einem (hoffentlich) unvergesslichen Datum auch für Selmer nichts im Wege steht. An beiden Standorten, im Amtshaus und im Schloss Cappenberg, können sich Paare das Ja-Wort geben. „Bis jetzt konnten wir an Schnapszahltagen immer alle Heiratswünsche berücksichtigen“, sagt Funhoff. So waren es am 8.8.08 15 Paare, die sich in Selm das Ja-Wort gegeben haben.Selmer heiraten gerne Den Trend rückläufiger Heiratszahlen spürt man in Selm nicht. 126 Trauungen waren es im vergangen Jahr. Zwischen 110 und 130 Paare geben sich durchschnittlich jedes Jahr das Ja-Wort. „Gut werden die Ambientetrauungen im Schloss Cappenberg angenommen“, berichtet Birgit Funhoff. Auch die Termine am Wochenende, die zweimal im Monat angeboten werden, stoßen auf großes Interesse. Fünf Standesbeamte gibt es zurzeit in Selm, drei davon sind regelmäßig im Einsatz. Neu im Team ist Carmen Koumoulidis, die bereits vorher lange Jahre im Standesamt gearbeitet hatte: „Als Sachbearbeiterin“, erklärt sie. Seit Ende Dezember darf sie nun das Ja-Wort abnehmen. Die erste Trauung hat sie Ende Februar durchgeführt. Nervös war sie nicht, schließlich wurde sie in einem zweiwöchigen Lehrgang und zwei Abschlussprüfungen auf ihren neuen Posten vorbereitet. So wird also auch sie am 10. Oktober 2010 aktiv sein und für unvergessliche Stunden sorgen.