Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Sturm beschert nur kleine Einsätze

SELM Das Orkantief Emma hat kaum Schäden angerichtet. Der Löschzug Selm der freiwilligen Feuerwehr rückte am Samstag zwischen 6.30 Uhr und 14.30 Uhr zu fünf kleineren Sturmeinsätzen aus.

02.03.2008

In drei Fällen lagen Bäume auf der Straße bzw. auf einem Radweg und wurden entfernt. Auf der Breite Straße entfernte die Feuerwehr mehrere lockere Dachpfannen um ein Abrutschen zu vermeiden. Bei einem weiteren Einsatz war ein Baum auf einem Privatgelände umgestürzt und somit nicht im Aufgabengebiet der Feuerwehr angesiedelt. Löschzüge rückten zum Polizei-Institut aus Auch die Kameraden in Bork, Cappenberg und Netteberge mussten nur zu drei kleinern Einsätzen ausrücken. Alledings rückten die Löschzüge Selm und Bork in der Nacht zu Sonntag um 2.30 Uhr zum Polizeiinstitut in Bork aus. Dort hatte eine Brandmeldeanlage Alarm ausgelöst. Hierbei handelte es sich aber um einen Fehlalarm.

Lesen Sie jetzt