Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Theaterstück "re-spect" von Selmer Schülern

SELM Die erste große Liebe bringt für Kate und Tim im Tanz-, Theater- und Musik-Projekt "re-spect" nicht nur die Schmetterlinge im Bauch mit sich, sondern auch eine Menge Probleme.

von Von Heidi Tripp

, 11.12.2007
Theaterstück "re-spect" von Selmer Schülern

Jugendliche aus Selmer Schulen machen mit beim Tanz-, Theater- und Musik-Projekt „re-spect“.

Erzählt wird die Geschichte einer Jugendclique, die an dieser Liebe auseinander bricht. Das Stück setzt sich mit den Regeln und Umgangsweisen unter Jugendlichen auseinander, die zwischen Freundschaft, Liebe und Selbstbestimmung hin und her gerissen werden. In seiner Aufführung zeigt das Ensemble, wie nahe Respekt und Respektlosigkeit beieinander liegen, wenn die Liebe in eine Clique einbricht und leidenschaftliche Gefühle hervorbrechen.

Selbst geschriebene Texte

Erst muss ein tragisches Unglück geschehen, damit alle Beteiligten wieder zur Vernunft kommen. Diese dramatische Geschichte wurde von 24 Jugendlichen im Alter von 12 bis 18 Jahren (aus allen vier Selmer Schulen) unter professioneller Anleitung entwickelt. Die Schüler schrieben die Texte und Songs der Schauspieler und Musiker selbst, bestimmten die Handlungen der Darsteller und erarbeiten so ihre ganz persönliche Vorstellung eines Theaterstückes.

Seit September proben die Laiendarsteller im Jugendzentrum "Sunshine" gemeinsam mit dem Tänzer John Isankunya Bakuma, dem Musiker Stefan Ambrosi und den Theaterpädagogen Erika Römer und Jörg Saarstedt. Das pädagogische Team zeigte seinem Ensemble, wie man die Ideen auf die Bühne bringt und so ist ein spannungsgeladenes Stück entstanden.

Große Emotionen und mitreißende Musik

Mit viel Kreativität, Herzblut, Engagement und Fantasie ist es allen Beteiligten gelungen, große Emotionen, mitreißende Musik und schwungvollen Formationstanz im Stück "re-spect" zuvereinen.  

.

 

Lesen Sie jetzt