Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Vermisstenmeldung löste Großeinsatz aus - Mann wohlauf

Polizeihubschrauber

SELM Die Meldung, dass ein 44-jähriger Selmer vermisst wird, löste am Dienstagabend gegen 19 Uhr einen Großeinsatz der Polizei aus, bei dem u.a. ein Hubschrauber eingesetzt wurde. Heute Morgen meldete sich der 44-Jährige dann aber bei der Polizei.

14.04.2010
Vermisstenmeldung löste Großeinsatz aus - Mann wohlauf

Mit einem Polizeihubschrauber wurde mehrere Stunden nach dem Vermissten gesucht.

Die Familie hatte befürchtete, der vermisste Mann könne sich etwas antun. Die Vermisstenmeldung löste dementsprechend einen Großeinsatz aus.

Zunächst wurde nach dem Vermissten mit einem Polizeihubschrauber gesucht. Gegen 21 Uhr wurde zudem die Landes-Einsatzbereitschaft zur Unterstützung gerufen. Rund 60 Polizeibeamte durchsuchten erfolglos den Sandforter Forst und das Gebiet um den Ternscher See. Gegen 23 Uhr wurde die Suche beendet. Heute Morgen meldete sich der Mann dann wohlauf bei der Polizei.