Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wagen überschlug sich - Zeugen befreiten Unfallopfer

Schwerer Unfall

SELM Riesiges Glück hatten zwei junge Selmer, die sich am späten Mittwochabend mit ihrem Wagen auf der Lünener Straße überschlagen hatten. Zeugen befreiten die beiden nur leicht verletzt aus ihrem völlig zerstörten PKW. Die Straße war rund eineinhalb Stunden gesperrt.

von Von Theo Wolters

, 15.04.2010
Wagen überschlug sich - Zeugen  befreiten Unfallopfer

Der Wagen blieb auf dem Dach im Straßengraben liegen.

Die Selmer hatten - vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit - gegen 22 Uhr auf der Lünener Straße wenige Meter hinter der Ortsausgangsschild Bork die Kontrolle über ihren PKW verloren. Sie prallten mit dem PKW gegen eine Hecke, die rund einen Meter verschoben wurde. Anschließend streifte der PKW einen Baum, überschlug sich und blieb im Straßengraben auf dem Dach liegen. Die beiden Selmer konnten mit Unterstützung von anderen PKW-Fahrern und zwei Motorradfahrern  den völlig zerstörten PKW verlassen. Sie wurden ins Krankenhaus gefahren. Die Feuerwehren Bork und Hassel waren vor Ort. Sie streuten auslaufende Flüssigkeit im Straßengraben ab, erleuchteten die Unfallstelle mit Hilfe der  neuen Drehleiter und reinigten nach dem Abschleppen des PKW die Straße.

Die Lünener Straße war für rund 90 Minuten in beiden Fahrtrichtungen gesperrt.