Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wie familienfreundlich ist Selm ?

SELM Im Kreis Unna scheint es um die Kinderfreundlichkeit nicht gut bestellt. Beim "Familienatlas 2007" bildet er als "zurückfallende Region" das Schlusslicht. Auf die Stadt Selm treffe das aber nicht zu, meint Bürgermeister Jörg Hußmann.

von Von Leonie Schulte

, 05.10.2007
Wie familienfreundlich ist Selm ?

Auch Mutter Daniela Heitkamp (34) hält Selm für familienunfreundlich.

"Grundsätzlich schätze ich die Kinderfreundlichkeit in Selm positiv ein", sagt das Stadtoberhaupt. Belegen würden das die Zahlen an Familien mit Kindern, die aus anderen Städten nach Selm ziehen. "Das Kindergarten- und Schulangebot ist hervorragend. Außerdem arbeiten wir daran, das Angebot für die Kinderbetreuung zu erweitern", erläutert Hußmann. Ebenso die geographische Lage mache die Stadt attraktiv: "Die freie Landschaft bietet Kindern vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten."

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden