Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zahnarztpraxis trifft Kunst

SELM Pinsel trifft Bohrer, Künstler trifft Zahnarzt - die Ausstellung in der Zahnarztteam-Praxis macht´s möglich.

von Von Arne Niehörster

, 13.12.2007
Zahnarztpraxis trifft Kunst

Acryl- und Zahntechnik treffen mit Andrea Schulz und Dr. Hubert Jaehrling aufeinander.

Die Zahnärzte sind Petra Locklair und Dr. Hubert Jaehrling, die Künstlerinnen Andrea Schulz, Jutta Blogmann, Brigitte Bergenthum und Bettina Meinke. Vier Frauen aus dem VHS-Kunstkurs in Werne und ab sofort vertreten mit ihren Werken in der Selmer Praxis. Kunstwerke ausschließlich in buntem Acryl, mal abstrakt, mal stilistisch.

Oder ganz viele Blumen

Und mit verschiedenen Motiven wie den zeitnahen Weihnachtsmännern, "oder ganz vielen Blumen", sagt Andrea Schulz. Die vier Frauen treffen sich einmal pro Woche mit acht weiteren in der Werner VHS. Und warum die Plattform Zahnarztpraxis? "Unsere Bilder versüßen die Wartezeit", stellt Schulz mit einem weißen Lächeln klar. Außerdem habe mal als Hobby-Künstlerinnen nicht so viel Spielraum. Und man kenne eben den Doktor Jaehrling.

Apropos Doktor, was hat der denn davon? "Die Bilder verschönern die Praxis und, ganz ehrlich, sie lenken den Patienten auch ab", verrät Jaerhling. Das hätten ihm auch schon viele Patienten bestätigt. Ein Geheimtipp für männliche Praxisgänger kursiert am Beifanger Weg 1 auch schon.

Nackte Frau in Zimmer 3

Nicht ganz ernst sagt Jaehrling dazu: "Vor dem Behandlungszimmer drei hängt ein Bild mit ein nackten Frau. Da kommt man definitiv auf andere Gedanken." Nicht schlecht, am Scheideweg vor der nächsten Wurzelbehandlung etwa. Aber keine Angst, wer Kunst gucken (oder auch kaufen) will, muss nicht gleich auf den Zahnarztstuhl. "Jeder darf vorbeischauen."

Lesen Sie jetzt