Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Selten gezeigte Werke Emil Noldes in Heilbronn

Heilbronn. Der norddeutsche Maler hat Meisterwerke mit der Darstellung des Meeres und der Küstenlandschaft hinterlassen, die bisher nur selten gezeigt worden sind.

In der Öffentlichkeit teils unbekannte Werke des Malers Emil Nolde (1867-1956) sind von Samstag an in der Kunsthalle Vogelmann in Heilbronn zu sehen.

Die bis 17. Juni geöffnete Ausstellung zeigt 80 Werke aus allen Schaffensphasen und Lebenssituationen des Künstlers, der zu den wichtigsten Malern des frühen 20. Jahrhunderts zählt.

„Die teils kraftvollen, teils zarten wie lichtempfindlichen Blätter sind vergleichsweise selten ausgestellt“, sagte der Kurator Marc Gundel am Freitag. Zu sehen seien Meisterwerke mit Darstellung des Meeres und der norddeutschen Küstenlandschaft.

Anzeige
Anzeige