Siemens-Chef erinnert Schulz an eigene Verantwortung

,

Berlin

, 23.11.2017, 16:10 Uhr / Lesedauer: 1 min

Siemens-Chef Joe Kaeser hat die heftigen Attacken von SPD-Chef Martin Schulz wegen des massiven Stellenabbaus gekontert. Schulz hatte im Bundestag von „verantwortungslosen Managern“ gesprochen und heute noch einmal nachgelegt. In einem Brief an Schulz wies Siemens-Chef Joe Kaeser die Kritik zurück, wie der Dax-Konzern mitteilte. Kaeser erinnerte den SPD-Chef angesichts der schwierigen Regierungsbildung an dessen eigene Verantwortung. „Vielleicht sollten Sie sich dabei auch überlegen, wer wirklich verantwortungslos handelt“, so Kaeser.

Schlagworte: