Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Snowboarder Baumeister gewinnt Weltcup-Rennen in der Türkei

Kayseri. Der deutsche Snowboarder Stefan Baumeister hat beim Parallel-Riesenslalom in Kayseri in der Türkei seinen zweiten Sieg im Weltcup gefeiert. Der 24-Jährige gewann bei schweren Pistenverhältnissen mit viel Wind das Finale gegen den Südtiroler Edwin Coratti.

Snowboarder Baumeister gewinnt Weltcup-Rennen in der Türkei

Stefan Baumeister gewann in der Türkei. Foto: Angelika Warmuth

Vor einem Jahr hatte Baumeister in Winterberg seinen ersten Sieg im Parallel-Slalom eingefahren, in der olympischen Disziplin Parallel-Riesenslalom stand er noch nie ganz oben auf dem Podest. Bei den Winterspielen war er zuletzt Sechster geworden.

Bei den Damen verpasste die tschechische Doppel-Olympiasiegerin Ester Ledecka überraschend den Sieg und wurde nur Zweite hinter der Russin Milena Bykowa. Selina Jörg, die bei den Winterspielen in Pyeongchang Silber gewonnen hatte, unterlag Ledecka im Viertelfinale. Auch Cheyenne Loch kam nicht über die Runde der besten Acht hinaus. Carolin Langenhorst schied im Achtelfinale aus. Die Olympia-Dritte Ramona Hofmeister war wegen einer Erkrankung nicht am Start.

Anzeige
Anzeige