Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Sotschi-Olympiasieger Wank kehrt ins deutsche Team zurück

Oslo. Sotschi-Olympiasieger Andreas Wank kehrt für die bevorstehenden Wettkämpfe der Raw-Air-Tour in Norwegen in das deutsche Skisprung-Aufgebot zurück.

Sotschi-Olympiasieger Wank kehrt ins deutsche Team zurück

Andreas Wank gehört zum Team von Bundestrainer Werner Schuster für die Raw-Air-Tour in Norwegen. Foto: Daniel Karmann

Der 30-Jährige gehört zum siebenköpfigen Team von Bundestrainer Werner Schuster, wie der Deutsche Skiverband (DSV) mitteilte. Wank hatte im Continental Cup zuletzt starke Leistungen gezeigt und damit einen weiteren Quotenplatz im Weltcup ersprungen. Angeführt wird das Team vom Weltcup-Zweiten Richard Freitag und von Olympiasieger Andreas Wellinger. Auch Markus Eisenbichler, zuletzt Zweiter beim Weltcup in Lahti, ist mit dabei.

Bei der Raw-Air-Tour sind die DSV-Adler an zehn aufeinanderfolgenden Tagen auf vier Schanzen in Norwegen gefordert. Den Auftakt macht der berühmte Holmenkollen in Oslo, wo am Freitag die Qualifikation stattfindet. Danach wird auch in Lillehammer, Trondheim und Vikersund gesprungen.

Anzeige
Anzeige