Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Spanischer Minister: Müssen Entscheidung akzeptieren

,

Madrid

, 05.04.2018

Der spanische Justizminister Rafael Catalá hat die Entscheidung der deutschen Justiz, den katalanischen Separatistenführer Carles Puigdemont unter Auflagen freizulassen, mit Resignation aufgenommen. „Einige Justizentscheidungen gefallen uns besser, andere weniger“, sagte Catalá in einer ersten Reaktion der Regierung von Ministerpräsident Mariano Rajoy. Justizentscheidungen seien aber zu akzeptieren. Über die Möglichkeit eines Einspruchs müsse die deutsche Staatsanwaltschaft entscheiden.