Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Spannendes Remis beim TSC

05.03.2008
Spannendes Remis beim TSC

Dorsten In einem spannenden Duell gegen Coesfeld holte der TSC Dorsten in der Tischtennis-Bezirksklasse einen Punkt. Die Reserve siegte in Schalke.

Bezirksklasse

TSC - SG Coesfeld 06 8:8

Michael Kalin Sowohl im Doppel als auch in den Einzeln blieb alles ausgeglichen. Patrick Bieletz / Marc-André Genieser eröffneten die Partie mit einem Sieg und beendeten die Auseinandersetzung im fünften Satz mit zwei Aufschlagwinnen zum 11:9 für den TSC. Oliver Dembski hat im Moment einen Lauf und war im Einzel nicht zu bezwingen. Je einmal punkteten Patrick Bieletz, Marc-André Genieser, (Foto) und Markus Hilfert, der in seinem Spiel gegen den Ex-Hervester Arno Dishmann die Nerven behielt, ebneten den Weg zum Unentschieden.

1. Kreisklasse

FC Schalke 04 2- TSC 2 5:9

Wie ausgewechselt präsentierte sich die zweite Mannschaft in Schalke. Ausschlaggebend waren die nicht unbedingt erwarteten Punkte durch die Ersatzspieler Harald Peters (2) und Willi Loick. Auch die oberen Bretter mit Andrew Consten (2) und Rüdiger Derrix zeigten sich von ihrer besten Seite. Das Doppel Andrew Consten/Martin Jaster sowie Martin Jaster und Reinhold Koenen waren für die restlichen Dorstener Zähler verantwortlich.

2. Kreisklasse

VfB Kirchhellen 2 - Schüler 8:5

Zu dritt war von einem Punktgewinn beim Tabellenletzten nicht auszugehen. Steffen Voss erzielte zwei Zähler, während Patrick Schröder und Philipp Schlüter je einmal erfolgreich waren. Dazu gewann man das einzig auszutragende Doppel zu Beginn der Partie.