Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Spannung bis zum letzten Schuss

Stadtlohn Mit erstklassigen Leistungen warteten die St. Laurentiusschützen beim Bataillonsschießen auf der Schießsportanlage am Losbergpark auf. Im Wettbewerb Kleinkaliberschießen (zehn Schuss, 50 Meter liegend aufgelegt) galt es, die Pokalsieger zu ermitteln. Die Bewertung wurde in drei Altersklassen vorgenommen.

In der Altersklasse der Schützen bis 30 Jahre war Michael Assing nicht zu besiegen: Mit 95 Ringen wurde er unangefochten Pokalsieger vor Jens Elsing (92 Ringe), Bernd Büsker und Christoph Weiling (jeweils 90).

In der Altersklasse der 30- bis 50-jährigen Schützen waren Jörg Titz (45 Ringe), Georg Theßeling (42) und Wolfgang Kösser (40) mit jeweils 95 Ringen vor Auswertung der dritten Karte noch gleichauf.

Die Spannung hielt auch in der Altersklasse der über 50-jährigen Schützen an: Reinhard Suttrup, Heinrich Schmittmann und Heinrich Assing lagen ebenfalls mit 90 Ringen gleichauf, ehe die dritte Karte und die Mehrzahl der "Zehnen" für Suttrup sprach.

Mehr als 60 Schützen hatten an diesem Wettkampf teilgenommen. Vorsitzender Martin Räwer und Oberst Karl Herbstmann bescheinigten ihnen einen fairen Wettkampf. Unter dem Jubel der Schützenbrüder überreichten sie den Pokalgewinnern die begehrten Trophäen. he

Anzeige
Anzeige