Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Spieler des EM-Kaders treten gegeneinander an

Korfball

CASTROP-RAUXEL Wer bleibt in der deutschen Korfball-Nationalmannschaft? Vier Wochen nach dem ersten gemeinsamen Training will der neue Nationalcoach Jan Hof die Spieler des EM-Kaders erstmals unter Wettkampf-Bedingungen testen. Am Samstag, 24. April, ab 18.30 Uhr stehen sich die Korfballer in zwei Mannschaften gegenüber - in der ASG-Sporthalle.

von Von Carsten Loos

, 23.04.2010
Spieler des EM-Kaders treten gegeneinander an

Der Niederländer Jan Hof ist neuer deutscher Nationaltrainer.

Für die Spieler wird das Testmatch zu einer echten Prüfung. Schließlich wollen Hof (Niederlande) und Co-Trainer Thomas Kupka (TuS Schildgen) ihren bislang 26-köpfigen Kader voraussichtlich um 2 Frauen und 4 Männer verkleinern. Mit nur noch 20 Spielern wolle man die EM-Vorbereitung fortsetzen, hatte Kupka unlängst angekündigt: "Dann können wir individueller und zielgerichteter arbeiten." Am Ende sollen 8 Frauen und 8 Männer mit zur EM nach Holland fahren - und zumindest den vierten Platz aus dem Jahr 2006 wiederholen.

Weitere Testspiele am 19. Juni und nach den Sommerferien Nach dem internen Vergleich in der ASG-Sporthalle steht für die deutsche Equipe noch ein Testspiel bis zur Sommerpause auf dem Kalender: Am Samstag, 19. Juni, gastiert die Mannschaft von Hof und Kupka im Rahmen der Festlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen des Korfballvereins Zutphen gegen das 1. Klasse-Team des niederländischen Jubilars.

Weitere Testspiele seien vorerst nicht geplant, sagte der Teammanager Henning Eberhardt (TuS Wesseling): "Nach den Sommerferien geht´s dann richtig los mit den Testspielen, da sind wir in der Planung."Die EM steht von 22. bis 31. Oktober 2010 in den Niederlanden an.