Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"Spielerisch war das heute super"

OLFEN SuS Olfen feierte mit einem deutlichen 4:1-Sieg bei Union Lüdinghausen II den ersten Saisonsieg. Die Olfener waren von Beginn an die spielbestimmende Elf. Besonders der Sturm um Patrick "Pepe" Klinger und Tobias Bobrow wirbelte die Gegnerabwehr durcheinander.

von pat

, 26.08.2007

Nach zehn Minuten landete ein Bobrow-Pass bei "Pepe", der aber an Union-Keeper Tim Altenbockum scheiterte. Nur sieben Minuten nach dem ersten schönen Zusammenspiel der beiden Angreifer, war es erneut Pepe, der alleine vor dem Gehäuse auftauchte und diesmal auch verwandelte. Viel passierte im ersten Durchgang nicht mehr, bis zur 39. Minute, als der Olfener Florian Behr im Strafraum zu Fall kam und Christian Brüse den fälligen Strafstoß zum 2:0. verwandelte.

Zufrieden in die Halbzeitpause

Zufrieden konnte Trainer Wolfgang Rödiger mit seinem Team in die Halbzeit gehen. Zehn Minuten nach Wiederbeginn wurde erneut ein Olfener im 16er gefoult und es gab wieder Elfmeter. Tobias Bobrow versenkte den Ball zum 3:0. Union schwächte sich nach einer Stunde selbst. Hussien Remmo wusste sich nur mit einer Notbremse zu helfen und sah die Rote Karte. Fünf Minuten war Patrick Klingert zum 4:0 erfolgreich. Und es hätte noch schlimmer für Union ausgehen können, einzig Torhüter Tim Altenbockum rettete sein Team vor einem richtigen Debakel. Kur vor Schluss erzielte Kapitän Christian Sturm den Ehrentreffer.

Union II: Altenbockum, Weber, Kropp (28.Grimmert), Weißenberg, Grobe, Remmo, Gueckel (54. Kabashi), Schulze-Becking, Sturm, Beermann, Oezkan (54.Griese)

Olfen: Scholz, Prott, Christian Brüse, Andreas Brüse, Behr, Niermann, Kütemann, Achtenberg (46.Godejohann), Klinger, Bobrow (72.Hülk), Koslowski (62.Kornblum)

Tore: 0:1 (17.) Klinger, 0:2 (38.) Foulelfmeter Christian Brüse, 0:3 (55.) Foulelfmeter Bobrow, 0:4 (64.) Klinger, 1:4 (87.) Sturm

Bes.Vorkommnisse: Rote Karte (55.) Remmo (Notbremse)

Trainerstimmen Ingo Witschenbach (Union II): Wir haben ganz schwach gespielt, waren kaum auf dem Platz.

Wolfgang Rödiger (SuS Olfen): Großes Lob an unser junges Team. Wir haben richtig gut gespielt. Spielerisch war das heute super.

Lesen Sie jetzt