Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Sportjugend: Rückblick und Ausblick - 2009 richtet Lünen die Ruhr-Olympiade aus

LÜNEN Die Lüner Sportjugend ist 2009 Mitausrichter der Ruhr-Olympiade (Hauptausrichter Kreissportbund Unna). Mit dabei sind die Preußen-Kegler, die Altlüner Voltigierer, die Kanuten des KSC, der Schulsportclub mit Hockey und die Volleyball-Mädchen des Lüner SV. Alle Infos.

von Von Bernd Janning

, 05.03.2008
Sportjugend: Rückblick und Ausblick - 2009 richtet Lünen die Ruhr-Olympiade aus

Der Auftritt der Altlüner Voltigierer bekam bei der Meisterehrung im letzten Jahr viel Beifall.

Die Ruhr-Olympiade wird in Lünen eröffnet. Davor findet in Hansesaal und Rundsporthalle eine Tagung des Landessportes mit über 200 Kader-Trainern statt.

Der Sportjugend glückte es endlich wieder, einen Gruppenhelferlehrgang in und für Lünen zu organisieren. 13 junge Sportler qualifizierten sich an zwei Wochenenden zum Gruppenhelfer.

Gelungen war die Teilnahme am Activity-Day, der im Sommer im Freibad Brambauer stattfand. Dort könnte sich die Sportjugend den Vereinen und den übergeordneten Organisationen präsentieren und vor allem im Kinder- und Jugendbereich neue Mitglieder werben.

Rückbegegnung mit der englischen Partnerstadt Salford

Vom 2. bis 9. August dieses Jahres kommt es zur Rückbegegnung mit der englischen Partnerstadt Salford. Die Engländer sind Gäste der Abteilung Jugendfussball des Lüner SV.

Lünen war im September in Salford und der litauischen Partnerstadt Panevezys zu Gast. Die Mädchen-Fußballerinnen des Lüner SV besuchten mit ihrem Trainer Andreas Witte Salford.

Nach Litauen wollte jedoch keine Fußball-Elf reisen. Während des Zeltlagers in Lünen zur WM 2006 waren noch einige Feuer und Flamme für diese Begegnung. Die Vereine sprangen jedoch mit der Begründung, 150 Euro Selbstbeteiligung der Jugendlichen sei zu hoch, ab.

Von den 350 Euro Kosten (mit Flug) trug allein die Sportjugend 200 Euro. Für die Fußballer sprangen die Volleyballer und Judoka des LSV sowie die Tennisspieler von BW Alstedde ein.

Verlegung des Inline-Laufs in die Innenstadt scheiterte

Ein Schlag ins Wasser war im letzten Jahr der mit großem Aufwand in die Innenstadt verlegte Inline-Lauf. Obwohl die Sportjugend alle Starter aus dem Vorjahr angeschrieben hatte, meldeten nur sieben, darunter allein vier Nicht-Lüner. Der Lauf musste abgesagt werden.

Der Jugendausschuss im Stadtsportverband beschloss während seiner Klausurtagung in Meschede-Schederberge, einen Tag unter dem Motto "Lünen läuft" oder "Lünen bewegt sich" ins Leben zu rufen. Dies könnte eine Großveranstaltung werden, wo Laufen, Inline-, Nordic-Walking und sogar eventuell Radfahren angeboten werden.

Abgesagt werden musste die Skifreizeit für dieses Jahr. Es meldete sich nur ein Interessent.

Lesen Sie jetzt

Münsterland Zeitung 35. Hallenfußball-Stadtmeisterschaft

Alle Vorrunden-Gruppen und Spielpläne der Dortmunder Hallenfußball-Stadtmeisterschaft