Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Sportkegeln: Tabellenplatz zwei verteidigt

CASTROP-RAUXEL Im letzten Spiel der Saison siegten die Sportkeglerinnen der KG Castrop beim Tabellenletzten der Bezirksklasse in Hagen mit 2549:2353 (3:0/26:10) und belegten den Gastgeber mit der Höchststrafe, der die letzten vier Plätze in der Einzelwertung belegte. Damit hielt die KG auch den Tabellendritten TJ Lüdenscheid auf Abstand.

von Ruhr Nachrichten

, 11.03.2008
Sportkegeln: Tabellenplatz zwei verteidigt

Die Keglerinnen der KG Castrop mit (v.l.) Angelika Scherer, Bärbel Schweiger, Britta Hilkmann und Sylvia Hilkmann.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten auf den ungewohnten Kunststoffbahnen konnten Britta Hilkmann (654 Holz) und Bärbel Schweiger (634 Holz) sich steigern und kegelten im 1. Block einen guten Vorsprung vor ihren Gegnerinnen heraus, die jeweils nur 613 und 566 Holz erzielten.

Im zweiten Block gelang es Angelika Scherer (639 Holz) und Sylvia Hilkmann (622 Holz), den Vorsprung zu vergrößern, denn beide Hagenerinnen blieben auf ihren Heimbahnen unter der 600-Holz-Marke.

Die Tagesbestleistung erzielte die Jüngste im Team, die erst 15 Jahre alte Britta Hilkmann. Sie kegelt am Wochenende auch im Gau-Endlauf der U 18 und hofft, sich für die Westdeutschen Meisterschaften qualifizieren zu können.

Meister der Bezirksklasse und sicherer Aufsteiger in die Bezirksliga ist der DSC Wanne-Eickel. Die Damen der KG Castrop freuen sich nach einer guten Saison über ihren zweiten Platz. Absteigen müsste eigentlich die KSG Hagen 2, die mit einem Punkt auf dem letzten Tabellenplatz liegt. Da sich jedoch Harmonia Waltrop in der laufenden Saison aus dem Spielbetrieb zurückgezogen hat, wird Hagen vermutlich in der Bezirksklasse verbleiben.

Lesen Sie jetzt