Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Squash: Bei Katja Steinweg stimmte die Form

CASTROP-RAUXEL Mit ihrem größten (Heim-)Erfolg endete für die Castrop-Rauxeler Squasherin Katja Steinweg das letzte Turnier in dieser Saison. Im Sportforum entschied die Dritte der NRW-Rangliste das A-Feld in einem herausragenden Endspiel mit 3:2 gegen ihre Mitspielerin vom Regionalligisten Satzballtrauma Essen, Anke Achtermann, für sich.

von Von Carsten Loos

, 09.03.2008

Katja Steinweg ist vor drei Jahren zu dem Essener Club gewechselt, nachdem damals das Regionalliga-Team des 1. CSC Forum auseinander gefallen war. Allzu überraschend kam für Katja Steinweg der jetzige Sieg nicht. "Ich habe schon Ranglisten-Turniere gewonnen, etwa in Köln oder Paderborn", betonte sie, "aber eben noch nie hier in Castrop-Rauxel." Auch gegen Anke Achtermann habe sich schon durchgesetzt: "Bei uns kommt es immer auf die Tagesform an."

Marcus Cyrynski muss aufgeben

Das Herren A-Feld gewann in einem spannenden Finale der Nils Sporkmann (NRW 2) aus Hünxe mit einem 3:2-Sieg gegen Stefan Leidiger vom Bundesligisten Paderborn (keine NRW-Platzierung). Der Castrop-Rauxeler Thomas Inoue (NRW 6) wurde nach zwei Niederlagen gegen den früheren Bundesligaspieler Frank Kapplinghaus (1:3) aus Oberhausen und gegen Marco Augustin (0:3) aus Hünxe sowie einem 3:0-Sieg gegen den Dortmunder Thomas Dörnhoff 13. des Turnier.

Für eine Überraschung sorgte unterdessen der ehemalige Spieler vom 1. CSC Forum, Sebastian Reinicke (NRW 13): Nach einer knappen 1:3-Niederlage gegen Christian Wucherer (NRW 3) besiegte er mit 3:2 den höher gestuften Sebastian Gebhardt (NRW 9) aus Hamborn. Zum Abschluss verlor er 0:3 gegen Rainer Fulhage aus Moers und schloss das Turnier auf dem elften Platz ab. Der frühere Zweitliga-Spieler des 1. CSC Forum, Marcus Cyrynski, musste gab nach einer 0:3-Auftaktniederlage gegen Felix Göbel (NRW 10/Dortmund) verletzt aufgeben.

61 Teilnehmer beim letzten Ranglisten-Turnier

Im B-Feld kam Frank Bendig (NRW 26) vom 1. CSC Forum nach einer unglücklichen Auftakt-Niederlage (1:3) gegen den Wuppertaler Benjamin Wucherer (NRW 19), einem kämpferisch starken 3:2-Sieg gegen den Essener Detlef Platte (NRW 25) und einem abschließenden 1:3 gegen den Kanadier Pierre Rainville am Ende auf den elften Platz.

Mit 61 Teilnehmer sei das letzte der sieben nordrhein-westfälischen Ranglisten-Turniere in dieser Saison sehr gut besucht gewesen, sagte Mitorganisator Antonio Lopez Ramos vom Sportforum. Die Castrop-Rauxeler Anlage, zu Saisonbeginn schon einmal Gastgeber der NRW-Rangliste, war kurzfristig als Ausrichter für den eigentlich in Köln geplanten Wettbewerb eingesprungen. Zum Abschluss der Saison werden am 5. und 6. April die nordrhein-westfälischen Meister in Mülheim gesucht. Zwei Wochen später finden die Deutschen Meisterschaften in Krefeld statt.

Lesen Sie jetzt