Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

20 Jahre "Kleine Schule Sonnenstrahl"

03.03.2008

Stadtlohn Vor einigen Monaten konnte die "Kleine Schule Sonnenstrahl", eines der Partnerprojekte der Stadtlohner Pfarrgemeinde St. Otger, ihr 20-jähriges Bestehen feiern. Einige Stadtlohner waren persönlich zur Jubiläumsfeier eingeladen und konnten sich vor Ort von den Fortschritten überzeugen, die die Schule für behinderte Menschen in Santo Domingo in den vergangenen Jahren gemacht hat. Darüber hinaus war es Dank der Hilfe auch aus Stadtlohn vielen Familien möglich, durch die Vermittlung von Kleinstkrediten eine eigene Existenz aufbauen. Am Mittwoch wird Christel Lammers, die wesentlich am Aufbau des Projektes beteiligt war, um 20 Uhr im Pfarrzentrum St. Otger über die Schule berichten und auch über einen Verein, den sie ins Leben gerufen hat mit dem Namen "Jacintas Kinder". Er hat sich zum Ziel gesetzt, das Projekt zu fördern. An diesem Abend wird auch die Leiterin der Schule Sonnenstrahl, Jacinta Torres, zu Gast sein. Interessierte Gemeindemitglieder sind eingeladen.

"Jacintas Kinder" besonderes Anliegen gilt armen und behinderten Menschen. Unterstützt werden Initiativen, die vor Ort Verantwortung übernehmen. Das besondere Engagement gilt der Förderung von Projekten, die durch die Namensgeberin Jacinta Torres Campos ins Leben gerufen wurden. Konkret unterstützt der Verein die Initiative "Rayo de sol" (Sonnenstrahl) in Santo Domingo. Mit pädagogischen Programmen und Maßnahmen zur Integration in den Arbeitsmarkt hilft "Rayo de sol" geistig behinderten Menschen und ihren Familien.

Lesen Sie jetzt