Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Erstmals Geigenklasse

Stadtlohn Schon seit einigen Jahren geben sich zur stets großen Freude des begeisterten Publikums Klaviermeisterklassen renommierter Musikhochschulen in der Reihe Stadtlohn:Klassik ein Stelldichein.

17.01.2008

Erstmals Geigenklasse

<p>Carolina Kurkowski Perez gehört zur Geigenklasse von Professorin Rosa Fain, die am Sonntag, 27. Januar, in Stadtlohn ein Konzert geben wird.</p>

Am Sonntag, 27. Januar, 18 Uhr, ist es nun zum ersten Mal eine Geigenklasse, die in der Konzertaula gastiert. Sie wird geleitet von der russischen Geigenlegende Rosa Fain. Seit 1980 betreut Professorin Fain eine Meisterklasse an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf; sie veranstaltet weltweit Meisterkurse und ist Jurymitglied renommierter Violinwettbewerbe.

In Stadtlohn präsentiert Rosa Fain drei ihrer Meisterstudentinnen. Dabei ist die mittlerweile zu einer internationalen Karriere gestartete Kathy Kang in Stadtlohn keine Unbekannte. Bereits im Jahr 2002 gab die damals Elfjährige in der Stadtlohner Konzertaula ihr Debut mit dem G-Dur Violinkonzert von Joseph Haydn. Seitdem gewann Kathy Kang mehrere erste Preise bei internationalen und nationalen Violinwettbewerben und erhielt von der Deutschen Stiftung Musikleben in Hamburg ein Stipendium.

Die 1984 in Bogota geborene Carolina Kurkowski Perez begann im Alter von vier Jahren das Violinspiel und studiert seit 2001 bei Rosa Fain an der Robert Schumann-Hochschule. Sie ist zweite Preisträgerin des Internationalen Instrumentalwettbewerbes Markneukirchen 2007 und gewann unter anderem einen Sonderpreis beim Internationalen Violinwettbewerb Leopold Mozart in Augsburg.

Dritte im Bunde ist die 1988 in Seoul geborene Hye-ree Lim. Mit acht Jahren erhielt sie ersten Geigenunterricht bei Hyun-Su Kwon, Konzertmeisterin des Royal Symphony Orchestra Seoul. Schon bald gewann Hye-ree Lim auch Preise bei zahlreichen nationalen Jugendwettbewerben. In Stadtlohn spielen die jungen Virtuosinnen ein Programm mit Werken von Brahms, Mozart, Tschaikowsky, Ravel und Grieg. Begleitet werden sie am Steinway-Flügel von Kira Ratner.

Karten (Erwachsene zehn Euro, Vorverkauf acht, ermäßigt fünf Euro, Vorverkauf vier) gibt es im Bürgerbüro Stadtlohn, Tel. 87 87, und bei der Sparkasse Stadtlohn, Tel. 40 31 22.

Lesen Sie jetzt