Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"Für Bewegung ist es nie zu spät"

27.08.2007

Stadtlohn "Selbst bei 100 Jahre alten Menschen lassen sich noch Muskeln neu aufbauen." Maria Lepping rechnet vielleicht nicht unbedingt mit vielen Hochbetagten, wenn die DJK Eintracht Stadtlohn jetzt erneut zum Aktionstag "Sport der Älteren" einlädt. Doch Erkenntnisse wie diese zeigen: Für Sport ist es nie zu spät. "Und körperliche Betätigung beschert gerade älteren Menschen ein großes Plus an Beweglichkeit, an Mobilität und Gesundheit."

Gelegenheit, das passende Angebot zu entdecken, gibt es am 12. September: An diesem Tag wartet die DJK mit vielen Angeboten auf, bei denen jeder Interessierte unverbindlich mitmachen kann - wobei Maria Lepping betont, dass auch der Untrainierteste den Schritt zur Teilnahme wagen kann: "Es geht nicht um Höchstleistungen, sondern darum, das individuell passende Maß an Bewegung zu finden."

Ob Gymnastik mit dem Thera-Band, Bewegungsangebote im Sitzen, Partner-Gymnastik mit Geräten oder das Ausprobieren der Geräte im Fitness-Raum - das Angebot ist breit gefächert, das es am Aktionstag von 8.30 Uhr bis 11.15 Uhr sowohl im Wessendorf-Stadion, als auch im DJK-Gesundheitszentrum an der Dufkampstraße 1 zu entdecken gilt. "Wir haben auch wieder etwas Neues dabei", weisen Maria Lepping und Anita Jaegers von der DJK ganz besonders auf "Leichte Tänze und Bewegung mit Musik" hin, ebenso wie auf den Stocksport zum Kennenlernen oder das Angebot der IKK, einen Gesundheits check-Test durchführen zu lassen, bei dem unter anderem die Blutfettwerte ermittelt werden. Nachmittags gibt es im Stadion Informationen vom Kommissariat Vorbeugung der Polizei über "Sicherheit im Alter" - vom bösen "Enkeltrick" bis zum richtigen Verhalten beim Bankbesuch. to

Dieser ganztägige Aktionstag ist ein Bestandteil der Kampagne "aktiv und gesund mit Bewegung", getragen vom Landessportbund und der Landesregierung. Anmeldungen und Infos direkt bei der DJK Eintracht Stadtlohn unter Tel. 60 54.

Lesen Sie jetzt