Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Gedenken an die Opfer der Schlacht

05.08.2007

Stadtlohn An ein denkwürdiges Ereignis erinnert ein Gedenkstein am Düwing Dyk, nämlich an die Schlacht im Lohner Brook vor nunmehr 384 Jahren. Dort im Lohner Brook besiegte am 6. August 1623 in der genannten Schlacht der Kaiserliche Feldherr Graf Tilly den Heerführer Christian von Braunschweig, genannt "der tolle Christian". Mehr als 8000 Söldner fanden in dieser Schlacht den Tod, die zivilen Opfer nicht mitgerechnet. Anlässlich des heutigen Jahrestages hatte der Stadtlohner Heimatverein am Samstag zu einer kleinen Feier des Nachdenkens am Gedenkstein eingeladen. Stadtarchivar Ulrich Söbbing gab den zahlreichen Heimatfreunden einen kurzen Überblick über die Geschehnisse an diesem Ort während des 30-jährigen Kriegs. Anschließend fuhr man noch zu den so genannten Pulverlöchern und zum Blutfeld, dem damaligen Schlachtfeld. he

Lesen Sie jetzt