Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Investitionen in die Zukunft

Stadtlohn Ob Feuerwehr, Schulen oder Straßen - die Stadt plant für 2008 wieder Investitionen in vielen Bereichen, die sie auch in den folgenden Jahren begleiten werden. Detailliert aufgeführt sind sie im Investitionsprogramm des Etatentwurfs für 2008.

03.01.2008

Investitionen in die Zukunft

<p>Auch bei der Brandschutzerziehung - wie hier mit Bewohnern und Mitarbeitern von Haus Hall - engagiert sich die Feuerwehr. Archiv</p>

Geringer als im vergangenen Jahr fallen mit 89 000 Euro die Ausgaben für die Verwaltung aus. Davon sind 53 000 Euro - und in den folgenden drei Jahren jeweils 58 000 Euro - für neue EDV vorgesehen. Mehr als im Vorjahr investiert die Stadt in die öffentliche Sicherheit ihrer Bürger. 105 000 Euro werden für das Feuerlöschwesen bereitgestellt, damit notwendige Geräte und Ausrüstungen angeschafft und bauliche Maßnahmen an der Feuerwache in Angriff genommen werden können.

"Dickster Brocken

Um diesen Aufgaben gerecht zu werden, greift die Stadt auch in den Folgejahren tief in die Tasche: Auf insgesamt rund 2,4 Mio. Euro hat sie die Ausgaben in diesem Bereich bis 2011 beziffert. Buchstäblich Investitionen in die Zukunft werden mit insgesamt 3,7 Mio. Euro im Bildungssektor geschultert. Als "dickster Brocken" unter den zahlreichen Baumaßnahmen erweisen sich hier mit knapp 1,6 Mio. Euro die Baukosten für die Losbergschule, die erforderlich sind, um die Hauptschule zur Gebundenen Ganztagshauptschule auszubauen. Auch Erwachsene brauchen Raum für Bildung. Um dies zu gewährleisten nimmt die Stadt einmalig 920 000 Euro in die Hand, um Schulungsräume und Einrichtungsgegenstände bereit zu stellen. Höhere Beträge als im vergangenen Jahr fallen mit 534 000 Euro (2007: 134 000) für Jugendarbeit und Spielplätze an. In den folgenden Jahren belaufen sich die Ausgaben insgesamt noch auf insgesamt 142 000 Euro. Ein weiterer wichtiger Posten: Die Krankenhauspauschale schlägt bis 2011 mit jeweils 234 000 Euro zu Buche. Im Bau- und Wohnungswesen hat die Stadt mit knapp 2,4 Mio. Euro ihre Investitionen in diesem Bereich fast verdoppelt - in den nächsten Jahren werden ebenfalls weiterhin hohe Summen fällig.

Hohe Priorität

Hohe Priorität hat ebenfalls der Ausbau von Wegen vor allem in Industrie- und Gewerbegebieten (2008: 2,2 Mio. Euro), für den bis 2011 noch einmal fast zehn Mio. Euro veranschlagt sind. kh

Investitionen in die Zukunft

<p>Die öffentliche Sicherheit hat Gewicht in Stadtlohn: Rund 2,5 Mio. Euro sollen innerhalb der nächsten vier Jahre in das Feuerlöschwesen investiert werden. Bütterhoff</p>

Lesen Sie jetzt