Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Silvesterrakete setzt Pool in Flammen

Feuerwehreinsätze zum Jahreswechsel

Der Jahreswechsel verlief für die Stadtlohner Feuerwehr sehr arbeitsreich. Zu insgesamt fünf Bränden mussten die Einsatzkräfte ausrücken. Eine Person wurde verletzt, ein Pool stand in Flammen, aber als größte Herausforderung stellte sich eine Gasleitung dar.

Stadtlohn

01.01.2018
Silvesterrakete setzt Pool in Flammen

Ein Feuer an der Losbergschule hielt die Feuerwehr über den Jahreswechsel in Atem. Ein Schuppen war in Brand geraten, die Feuerwehr konnte aber verhindern, dass neben dem Dach der Schule noch weitere Gebäudeteile in Mitleidenschaft gezogen wurden. © Feuerwehr Stadtlohn

Um 22.30 Uhr am Silvesterabend erfolgte der erste Alarm, , wie die Feuerwehr mitteilte. An der Losbergschule an der Uferstraße brannte ein Schuppen, in dem Abfallcontainer abgestellt waren. Das Feuer hatte bereits auf das Dach und weitere Gebäudeteile übergegriffen und drohte, sich weiter auszudehnen. Das verhinderte die Feuerwehr durch den Einsatz mehrerer Rohre. Ein großes Problem war eine Hauptgasleitung, die durch das Gebäude verlief. Daher wurden auch die SVS-Versorgungsbetriebe zur Einsatzstelle gerufen. Die Löscharbeiten gestalteten sich als aufwendig, da auch das Dach geöffnet werden musste. Mit einer Wärmebildkamera wurde dann der Bereich auf eventuell noch vorhandene Glutnester abgesucht.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden