Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Sinnvolle Kalkulation oder Abkassiererei?

Abwassergebühren

Die Stadtverwaltung will einen Systemwechsel bei den Abwassergebühren. Das selbst erklärte Ziel ist eine zukunftsorientierte Kostenkalkulation. In der Politik regt sich Widerstand. Die SPD spricht gar von Abkassiererei.

Stadtlohn

, 21.12.2017
Sinnvolle Kalkulation oder Abkassiererei?

Die Abwasserkanalisation kostet viel Geld. Über die Art der Gebührenberechnung und die Belastung der Bürger gibt es in Politik und Verwaltung widersprüchliche Ansichten. © picture alliance / Daniel Karman

Im Prinzip ist die Regelung ganz einfach: Die Abwasserbeseitigung kostet viel Geld. Im nächsten Jahr werden es in Stadtlohn rund vier Millionen Euro sein. Diese Kosten müssen durch die Abwassergebühren, die alle Stadtlohner Haushalte zahlen, abgedeckt werden.

Lesen Sie weiter - kostenlos und ohne Verpflichtung!

Testen Sie 30 Tage lang www.muensterlandzeitung.de.
Völlig unverbindlich, der Testzeitraum endet automatisch.

Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden