Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wintersportler setzen auf Zusammenarbeit

09.08.2007

Stadtlohn Auf eine engere Zusammenarbeit bei Reiseveranstaltungen wollen der Wintersportverein St. Gescher, dem auch zahlreiche Stadtlohner angehören, und Vertreter des Coesfelder Ski-Club setzen. Dazu haben sie eine Vereinbarung unterzeichnet. "Die Zusammenarbeit wird so aussehen, dass Mitglieder beider Vereine an den jeweiligen Reiseveranstaltungen zum Mitgliederfahrpreis am gesamten Reiseprogramm auf Gegenseitigkeit teilnehmen können", heißt es in einer Presswemitteilung.

Ein Hinweis für alle Mitglieder des Coesfelder Ski-Club und des Wintersportverein St. Gescher in eigener Sache sei, dass die Anmeldungen zu den Reisen sehr schnell erfolgen sollten, da sonst keine Plätze mehr frei sein könnten. Die Reisen und Anmeldetermine vom Coesfelder Ski-Club werden Ende August im Jahresprogramm veröffentlicht. Darin sind die Fahrten des Wintersportverein St. Gescher enthalten.

Ziel dieser Kooperation sei: Allen Mitgliedern beider Verein so breit wie möglich aufgestelltes Angebot an Ski-Freizeiten an zu bieten und allen Nichtmitgliedern aus dem Münsterland ein so großes Angebot an Ski-Freizeiten zu unterbreiten und damit weiteren Interessierten den Skisport näher bringen. Auch erhoffen sich die Vereine so die größtmögliche Auslastung ihrer Angebote. Weitere Informationen zu den Reisen findet man auch im Internet oder bei allen Vorstandsmitgliedern.

Nachfolgend aufgeführte Reisen sind geplant: im Oktober ins Ötztal, Februar nach Kanada und nach Zauchensee (Amad`e). Ostern zwei Jugendtouren: bis 15 Jahre nach Saas Grund, ab 16 Jahre nach Portes du Soleil; zwei Familientouren, ins Ötztal nach Zwiselstein und Portes du Soleil (Selbstverpflegerhaus). www.coesfelder-skiclub.de

Lesen Sie jetzt