Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wohnstift besteht zehn Jahre

17.08.2007

Stadtlohn Geplant war das Fest zwar open-air, doch wegen der unsicheren Wetterlage sei die Feier anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Wohnstiftes St. Marien in den Konferenzraum des Krankenhauses Maria-Hilf verlegt worden, so Sozialarbeiterin Anne Dankelmann. Zehn Jahre Wohnstift St. Marien - dies war ein Grund zum Feiern. Die Sozialarbeiterin begrüßte die Bewohner sowie den Geschäftsführer des Krankenhauses Michael S. Saffé. Christian Wiesmann, Ansprechpartner für die Wohnstifte innerhalb der Stiftung Maria-Hilf überreichte einen Scheck von 500 Euro als Geschenk von der Eigentümer-Gemeinschaft St. Marien. Mit Anne Dankelmann freute sich Burkhard Feldkamp als Vertreter des Caritas-Verbandes über diese Spende.

Fröhlichkeit war angesagt beim Fest zum zehnjährigen Bestehen. Stimmungslieder und das Heimatlied "Stadtlohn an de Bäke" zum Mitsingen spielte Erich Kampshoff auf seinem Akkordeon. Mit einem flotten Volkstanz erfreute die Gildetanzgruppe Hengeler, und für den kleinen Hunger zwischendurch wurden saftige Würstchen vom Außengrill serviert. sd

Lesen Sie jetzt