Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Stauende übersehen: Acht Verletzte bei Kollision auf A45

Acht Menschen sind bei einer Kollision auf der Autobahn 45 bei Hagen verletzt worden, eine Frau schwer. Nach ersten Erkenntnissen der Dortmunder Polizei war ein 20-Jähriger mit seinem Auto am späten Freitagnachmittag in ein Stauende gefahren und krachte gegen das Auto eines 29-Jährigen. Dieser kollidierte anschließend mit dem Wagen eines 28-Jährigen, der in den in den Seitengraben geschleudert wurde.

,

Hagen

, 09.03.2018
Stauende übersehen: Acht Verletzte bei Kollision auf A45

Ein Notarztwagen im Einsatz. Foto: Stephan Jansen/Archiv

Die drei Autofahrer verletzten sich bei dem Unfall leicht. Ebenfalls leichte Verletzungen erlitten vier weitere Insassen. Eine 51 Jahre alte Insassin wurde schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.