Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Steinmeier gegen Änderung der Nationalhymne

,

Berlin

, 07.03.2018

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat sich gegen eine geschlechtsneutrale Neuformulierung der Nationalhymne ausgesprochen. Er sei nicht dafür, den Wortlaut der Hymne zu ändern, sagte Steinmeier der „Saarbrücker Zeitung“. Die Gleichstellungsbeauftragte Kristin Rose-Möhring hatte angeregt, im Text der Nationalhymne „Vaterland“ durch „Heimatland“ zu ersetzen und „brüderlich“ durch „couragiert“. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte sich bereits dagegen ausgesprochen.