Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Straßenbahn-Unfall in Köln: Fahrer wohl alkoholisiert

Köln.

Mit Alkohol im Blut soll ein Straßenbahn-Fahrer in Köln auf einen anderen Zug aufgefahren sein. Etwa 40 Menschen wurden bei dem Unfall verletzt. Zwar liegt das Ergebnis der Blutprobe noch nicht vor, jedoch sei der Atemalkoholtest positiv gewesen, sagte ein Polizeisprecher. Der wohl angetrunkene Fahrer hatte gestern Abend eine andere Bahn gerammt, die an einer Haltestelle in der Innenstadt stand. Nach Angaben der Feuerwehr kamen 34 Menschen ins Krankenhaus, die anderen wurden am Unfallort versorgt. Bis zum Mittag hatten alle Verletzten die Klinik wieder verlassen.

Anzeige
Anzeige